靠谱的网赌app-2020十大正规网赌网址【靠谱平台】

Corona-Sonderseiten
Alle wichtigen Informationen für Betriebe finden Sie unter www.hwk-oberfranken.de/corona

 Informationen zu Lehrgängen und Prüfungen finden Sie unter www.hwk-oberfranken.de/corona-teilnehmer

Hier finden Sie die aktuelle Informationen zu der Testangebotspflicht für Arbeitgeber!

News

Der neue Sachverständige für das Holzblasinstrumentenmacherhandwerk Christoph Kramer (links) zusammen mit HWK-Präsident Matthias Graßmann, Hauptabteilungsleiter Thomas Rudrof und HWK-Geschäftsführer Rainer Beck (von links).

Neuer Sachverständiger für Holzblasinstrumentenmacher

Bayreuth/Forchheim. Die Handwerkskammer für Oberfranken bestellt und vereidigt Sachverständige aus verschiedenen Gewerken, um privaten Auftraggebern, aber auch Gerichten und Behörden Fachexperten zur Verfügung zu stellen, deren persönliche Integrität, Fachwissen und Unparteilichkeit gewährleistet ist. Nun wurde mit Christoph Kramer aus Forchheim ein neuer Sachverständiger für das Holzblasinstrumentenmacherhandwerk vereidigt

mehr lesen

Die Unternehmensbörse "nexxt-change" hilft Ihnen bei der Suche eines Nachfolgers/einer Nachfolgerin für Ihren Betrieb.

Seminarreihe: Unternehmensnachfolge im bayerischen Handwerk

In Bayern stehen die nächsten Jahre fast 70.000 Betriebe zur Weitergabe an die nächste Generation an. Ist Ihr Unternehmen auch dabei? Haben Sie sich schon über Ihre Unternehmensnachfolge Gedanken gemacht? 

Gemeinsam mit den anderen bayerischen Handwerkskammern möchten wir Sie in einer kostenfreien Seminar-Reihe zu den wichtigsten Aspekten bei der Betriebsnachfolge informieren.

mehr lesen

Titel_Ansprechpartner_2017

HWK vorerst bis 6. Juni für Besucherverkehr geschlossen

Oberfranken. Die Handwerkskammer für Oberfranken bleibt aufgrund der von der Politik verlängerten Beschränkungen und des aktuellen Infektionsgeschehens vorerst bis 6. Juni 2021 für den weiteren Publikumsverkehr geschlossen. Unabhängig davon sind die Regelungen für den Lehrgangsbetrieb an den jeweiligen BTZ-Standorten.  Welche Kurse und Maßnahmen stattfinden können, wird regelmäßig neu bewertet und auf der Internetseite www.hwk-oberfranken.de/corona-teilnehmer veröffentlicht. Selbstverständlich aber hält die Handwerkskammer ihren regulären Geschäftsbetrieb aufrecht und bleibt für die Mitgliedsbetriebe und Kunden per Post, E-Mail und Telefon zu den regulären Geschäftszeiten erreichbar.

mehr lesen

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Hier geht's zum Werbeportal!